Logo der Universität Wien
Schrift:

Verfahren zur Geltendmachung von Ansprüchen aufgrund von Diskriminierung

Gemäß UG 2002 ist auf Angehörige der Universitäten sowie auf BewerberInnen und StudienanwärterInnen das Bundes-Gleichbehandlungsgesetz (B-GlBG) anzuwenden. Die Universität als Dienststelle hat im Diskriminierungsfall die Pflicht zur Leistung von Schadenersatz.

Grundsätzlich stehen Betroffenen von Diskriminierung mehrere Wege zur Bekämpfung von Diskriminierung offen:

Mögliche Verfahren inner- und außerhalb der Universität

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0