Logo der Universität Wien
Schrift:

English

Gender Mainstreaming in Academia

Die Forschungskooperation und Vernetzung „Gender Mainstreaming in Academia“ mit der University of Prishtina (Kosovo) und der State University of Tetovo (Mazedonien) dauerte von März 2009 bis Jänner 2010. Das Projekt war wurde von der Universität Prishtina initiiert und wurde von den Austrian Science and Research Liaison Offices (ASO) finanziert.

Projektpublikationen

Folgende Publikationen aus dem Projekt können kostenlos bestellt werden:

  • "Gender Mainstreaming in Academia" (Projektbeschreibung)
  • "White Paper: Gender Mainstreaming in Academia. Joint Strategy for the advancement of women in academia at the University of Prishtina and the State University of Tetovo"
  • Folder "Gender Mainstreaming in Academia"

Ziele des Projekts

  • Beitrag zur Stärkung der Geschlechtergleichstellung im universitären Kontext
  • Aufbau eines internationalen Netzwerks zwischen Österreich, Kosovo und Mazedonien, mit dem Ziel Frauenförderung in südosteuropäischen Universitäten zu unterstützen
  • Austausch von Wissen und Erfahrungen, insbesondere hinsichtlich österreichischer Gleichstellungsstrategien und möglicher Adaptierung dieser für die Universitäten Pristina und Tetovo

Study Visit am 12. Oktober 2009 in Prishtina

Evi Genetti und Ursula Wagner von (Universität Wien), sowie Mitarbeiterinnen der Abteilung Gender Mainstreaming der Meduni Wien und der Koordinationsstelle für Frauenförderung und Gender Studies an der TU Wien nahmen an einem Study Visit an der Universität Prishtina teil.

Internationaler Workshop vom 27. - 28. Oktober 2009 in Wien

Am 27. Oktober 2009 fand mit den Kolleginnen aus Prishtina und Tetovo ein internationaler Workshop zum Austausch von Wissen und Best Practice-Beispielen zu Gleichstellungsmaßnahmen und Gender Mainstreaming statt. Die Abteilung Frauenförderung und Gleichstellung stellte dabei ihre aktuellen Projekte und Schwerpunksetzungen vor.

Am 28. Oktober besuchten die Teams aus dem Kosovo und Mazedonien die Kolleginnen an der Medizinischen Universität Wien und an der Technischen Universität Wien.

Kontakt

T: +43-1-4277 123 01


Personalwesen und Frauenförderung
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Gleichstellung und Diversität

Kontakt

femail@univie.ac.at

T: +43-1-4277-18431

Lageplan

Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0